strange poppies
Ich weis nicht, lange ging ich felsenfest der Überzeugung nach das ich keine Gedichte schreiben kann.
Und dann habs ich einmal versucht und jetzt komm ich nicht mehr von los <3.
An sich ganz schön, nur die Uhrzeiten an denen ich schreibe sind oft verboten schlimm >x<".

Zudem sind die Gedichte noch nicht mal gut xD.


Teufelskreis
Tag für Tag versuche ich es
doch schaffen tu ich es nicht
Es hat mich zum Wrack gemacht
Es fing so harmlos an
Ich betrat den Teufelskreis
aus freien Stücken
Suchte Spaß im verderben
Ich machte den ersten Schritt
wusste nicht worauf ich mich einliess
Es zwei kleine Züge
und das Abenteuer begann
Doch nach kurzer Zeit
Gab es mir nichts mehr-das Gras
musste etwas stärkeres her
Erst Hasch dann Speed
Ich merkte es
doch zu spät war es
Denn den Teufelskreis den ich betrat
er verfolgte mich.......
Ich schaffte es nicht mehr
mich loszusagen
So griff ich nach dem Heroin
Es vergiftete meinen Körper
zerfraß meine Seele
Anbhängig vom ihm
trieb es mich in den Ruin
Geblendet von der Sucht
spürte ich es nicht
Es machte mich kaputt
Nun bin ich aufgewacht
Ich wusste was zu tun is
Und so sitze ich hier
schaue die Sterne an
Lasse es Revue passieren
Mein leben ist kaputt
Nun kann ich nicht mehr
Die letzte Chance angenommen
den letzten Schritt gemacht
Ich suche die Stelle
ziehe die Spritze auf
Stehe nun mitten im Teufelskreis
Ich drücke ab
Es war das letzte Mal
Das goldene Mal.......
Ich bin ein Opfer von vielen
Doch du kannst ihm entfliehen
Schließe deine Augen nicht
Betritt ihn nicht.....
GIB DROGEN KEINE CHANCE




Ohne Nachzudenken

Ich sehe dich an
beobachte dich
Du weinst um mich
das sehe ich
Es tut mir leid
doch hören kannst du dies nicht
Ich kann dich sehen doch du micht nicht
Ich kann dich auch nicht spüren
Ich war feige
hatte nicht den Mut es durchzustehen
Wählte dein einfachsten Weg
so schien es mir
Doch vergessen hatte ich dich
Ich schnitt zu
du fandest mich
Doch da schwebte ich schon neben dir
Tod war ich
Und es tat mir so unendlich leid
Doch die einsicht kam zu spät
Denn ich liebte dich
Und nun stehst du hier
an meinem Grab
Trauest um micht
weinst bitterliche Tränen
Es tut mir so leid
Ich warte auf dich
Und so verschwinde ich
bis du das nächste mal
vor trauer an meinem Grab stehst
Ich werde warten so lange wie nötig
um mich zu endschuldigen
Denn ich hatte dich vergessen
Doch du tust es nicht
Denn Jahr für Jahr stehst du hier
und weinst um mich...



Last
Sag es mir ehrlich
Was bin ich für dich?
Geboren hast du mich
Doch lieben tust du mich nicht
Willenlos bin ich durch dich geworden
Du sagst mir jeden Tag wie sehr du mich hasst
Das die Welt mich nicht verdiene
Warum bist du so zu mir?
Ich weiss es nicht
Mich braucht keiner ich bin nur eine Schwere last
Nur dies weiss ich
Ich wandere allein durch die Welt die mich nicht verdient
Du sagst es mir immer wieder
Und allmählich glaube auch ich
das ich wertlos bin
Doch ich will keine Last mehr für dich sein
Nicht mehr schuldig sein
Noch einmal Blicke ich dich an
nur um die Bestätigung zu sehen
Dann zeige ich zum ersten mal
Seit langer Zeit
Einen Willen
Mit einem lächeln sehe ich dem Ende endgegen
Ich habe hier nichts mehr zu verlieren
Ich befreie dich von meiner Last
Lege dir die Ketten ab
Springe in die tiefen
Am nächsten Tag
als du es erfährst
Ziert es deine Gesicht
Ein lächeln
lange habe ich mir dies ersehnt
Doch dann erschrecke ich
fremd ist mir was ich dort sehe
Sie laufen deine Wangen hinab
verlieren sich in denen Kleidern
tränen
Warum?
Warum?
Ich dachte du wolltest es so
Nein das begreife ich jetzt
Doch nun ist es zu spät
Ich bin frei
doch du liegst
wieder in meinen Ketten
Bis zu dem Tag
an dem ich dich befreie
Nicht ich war
deine sondern
du die meine Last



Tag für Tag sehe ich es
Sie tuschen über dich
Machen Späße über dich
Schreiben hässlich Sachen an dich
Begreifen nicht
wie sehr es dich verletzt
Doch ich Begreife es
Doch daran ändern kann ich nichts
Zu groß ist die Angst
das lebe zu erleiden
Und so lache ich mit ihnen über dich
doch es Sticht tief in mir
Ich bin nicht besser als sie
das weiss ich
Doch ändern tue ich wieder nichts
Doch dann passiert es
Sie gehen zu weit man hat dich geschlagen
Ich kann nich anders
Stelle mich vor dich
Beschütze dich
und dann Frage ich euch
Warum tut ihr das?
Weil es anders ist?
Stille...
Ich sehe euch an
Hasse euch dafür
Du schaust mich an
glaubst es noch nicht
Das es jemanden gibt der hinter die steht
Ich bringe dich fort von hier
Und nun fällt es mir wieder ein
Ich hatte es vergessen
Das Wort das eben aus mir Sprach
Wie es heisst?
Courage..........
Zeige auch du Courage
und verschliesse deine Augen nicht
Wer weiss vielleicht brauchst
du selbst Morgen hilfe
von jemanden
Der dies noch nicht vergessen hat


tbc...

NAVIGATION


Startseite

About Me <'3

Bildaz <3

Summerbrise- Playin' with your Heart

It´s the End- 1.9.2006

Leise rieselt der Schnee [Kurz FF]

Songtexte

Gedichte von ma Friends

Neuere Gedichte <3

Ältere Gedichte <'3

Sprüche

Gästebuch

Design
Bittersweet
Gratis bloggen bei
myblog.de