strange poppies
Mit den Gedichten bin ich schon was merh zufrieden. Auch wenn sie noch nicht wirklich das sind, was man "perfekt" nennen kann, aber ich arbeite noch drann. ^^"


In den Armen eines Engels <‘3
In den Armen eines Engels liegst du nun
Träumst vor dich hin
Spürst keine Schmerzen ,
Keine Trauer mehr,
Nichts das dich zerreißt,
Deine Seele in kaltes Eisen schweißt
Nur noch Wärme die dich umgibt

Unendlichkeiten werden kommen,
Nicht zum denken da
Nein nur dafür da,
Um glücklich zu werden

Und auch wenn du denkst,
Du kommst nicht weiter,
Sind sie da,
Die Engel die dir Trost spenden,

Auch wenn du dich nicht mehr erinnern kannst,
Was war,
Warum deine Seele einst zerrissen war,
Weist du doch das eine,
Das was wichtig ist,
Nun bist du hier,
Musst nicht mehr weg,
Kannst in den Armen dieses Engels liegen,

Es ist hart zu verstehen
Doch nun weist du’ s
Jeder Mensch muss einmal gehen,
In den Armen eines Engels liegen,

Und irgendwann ist es egal,
Keiner wird mehr traurig sein,
Sich nicht erinnern,
An dich,
An das was du warst,

Wird nur noch tief in sich wissen,
Du bist fort gegangen,
Zu den Engeln,
Um glücklich werden,
Um in ihren Armen zu liegen

Ein zarter Windhauch legt sich nun um dich,
Ein Flügelschlag, der deine Seele leben lässt,
Eine Feder legt sich darauf nieder,
Schließt die Wunde die dort verweilte,
Heilt,
Und zeigt dir,
Du bist nun nicht mehr allein,

Eine Träne stielt sich aus deinem Gesicht,
Spricht die Erkenntnis aus,
Das was du nun weist,
Das was alle wissen werden,

Denn das Ende
Ist nur der Anfang dieses verdammten Lebens
<‘3



Das Leben
Zeit vergeht, bleibt nicht stehen,
Man denkt man lebt,
Doch lebt man nicht,
Träumt nen Traum’,
Man denkt er endet nicht,
Wacht deswegen erst nicht auf,

Doch dann, ja irgendwann,
Dann wacht man auf,
Und merkt’,
Es ist nun wohl zu spät,
Man hat wohl doch das ,
was man Leben nennt,
Verträumt’

Man hat doch nur ein Spiel gespielt,
Denkt man doch,
Verlieren kann ich nicht,
Doch irgendwann,
Dann ist der Akku leer,
Erscheinen Wörter in der Seele,
Game over?
Play agian?

Doch ein weiteres mal,
Das weis man schon,
Die Antwort geistert doch in der Seele rum,
Hat man sie auch verdrängt’,
Man weis sie ist da,
Verschwindet nicht,
Hat man doch nur Kraft um einmal zu spieln‘,
Und auch wenn man die Antwort schon weis,
Nur am Ende wird man sich eingestehen,
“Ja man wird verlieren“,

Es läuft doch immer auf‘s selbe hinaus,
Ob A,
Ob B,
Die Antwort wird die gleiche sein,
Man denkt doch immer,
,, Ich werde gewinn‘, nicht verlier‘n”,
Doch dann wird‘ das Ende kommen,
Wird man wieder diese Zeilen sehn,
Game over?
Play Again?

Doch man hat doch keine Kraft dazu,
Denn’

Egal was man tut,
Was man meint,
Am Ende weis man doch nur eins,
Man hat den Tod gewählt,>br<

NAVIGATION


Startseite

About Me <'3

Bildaz <3

Summerbrise- Playin' with your Heart

It´s the End- 1.9.2006

Leise rieselt der Schnee [Kurz FF]

Songtexte

Gedichte von ma Friends

Neuere Gedichte <3

Ältere Gedichte <'3

Sprüche

Gästebuch

Design
Bittersweet
Gratis bloggen bei
myblog.de